Home » Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Top Überwachungskamera mit Bewegungsmelder im Test

Sie wollen sich eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder kaufen? Sind sich aber noch unschlüssig welches Modell das richtige für sie ist? Unser Überwachungskamera Test in der Kategorie Überwachungskamera mit Bewegungsmelder stellt einige der besten Kameramodelle vor und erklärt auch in welchen sie sich gegenüber anderen Modellen unterscheiden. Die meisten im Handel befindlichen Überwachungskameras haben eine Bewegungsmelder Funktion eingebaut, bis auf Ausnahme von beispielsweise wenigen kleinen Spionage Kameras. Diese Überwachungskameras unterscheiden sich meist nur minimal und wenn dann nur bei den Leistungsmerkmalen der Überwachungskamera.

die meisten Überwachungskameras auf dem Markt sind standardmäßig mit einer Bewegungserkennung und einer Nachtaufnahme ausgestattet

Heutzutage sind viele Überwachungskameras mit Bewegungsmelder im Einsatz und aus unserem Leben kaum noch wegzudenken. Besonders interessant ist eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder für Hausbesitzer oder Inhaber von kleinen Gewebebetrieben. Die Gründe liegen auf der Hand, denn ist eine Überwachungskamera sichtbar und auffällig montiert, schreckt man damit mögliche Einbrecher ab. Ist keine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder installiert, wird das Eigenheim schnell zum Ziel eines Einbruches. Und der wertvolle Fernseher oder der vererbte Familienschmuck sind weg.

Aber das mal außer Acht gelassen, sind viele Leute nach einem Einbruch fast wie traumatisiert. Ein solches Erlebnis ist oft ein großer Schock für die Betroffenen und viele haben noch lange damit zu kämpfen. Und als würde das noch nicht ausreichen, kommt dann noch der Ärger mit den Versicherungen. Eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder kann nicht nur einen guten Schutz bieten, sondern auch vorbeugen vor einen solchen Ereignis. Wir haben in unserem Überwachungskamera Test die vier besten Überwachungskameras mit Bewegungsmelder in den Ausführungen WLAN Kamera, Innenkamera, Außenkamera und als Kabellose Kamera zusammengestellt.

Unsere Testsieger im Überwachungskamera mit Bewegungsmelder Test

Die TOP 4 Überwachungskamera mit Bewegungsmelder:

ModellWansview NCM625GA IP KameraTrendnet TV-IP311PITriVision NC-336PW HDNetgear Arlo VMS3230-100EUS
Zum ProduktBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen
BildWansview 1080P WiFi Wlan IP Sicherheits kamera, Schwenk- und Neige- WiFi IP Sicherheitskamera, Plug/ Play Überwachungskamera mit Baby Monitor Video, 2-Wege Audio und Nachtsicht Funktion (NCM625GA)Trendnet TV-IP311PI 3MP Full-HD PoE Tag-/Nacht-Netzwerkkamera für den Außengebrauch weißTriVision NC-336PW HD 1080P Bullet Wasserdichte und Wetterfeste Heimsicherheit Überwachungskamera für den Außenbereich Internet mit Wlan, Poe Verkabelt, HD 1080P Hohe Auflösung, DVR mit Micro SD Karte Internetanschluss, Echte Tag und Nacht Sicht, Bewegungssensor, 3 Megapixel Linse, 4mm Fokus Länge, E-Mail Alarm, Plug und Play Apps für iPhone, iPad, Android Smartphone, PC und Mac [Energie Klasse A+++]NETGEAR Arlo VMS3230-100EUS Smart Home 2 HD-Überwachung Kamera-Sicherheitssystem (100% kabellos, Indoor/Outdoor, Bewegungssensor, Nachtsicht) weiß
Kundenbewertung
4.0 von 5

3.2 von 5

von 5

4.1 von 5
KategorieInnenkameraAußenkameraWLAN Kamerakabellose Kamera
max. Auflösung2 Megapixel (1080p)3 Megapixel (1080p)3 Megapixel (1080p)1 Megapixel (720p)
Betrachtungswinkelca. 95°ca. 70°Horizontal 60°, Vertikal 40°ca. 45°
Tag- und NachtmodusYesYesYesYes
Pan & Tilt
(schwenkbar)
YesYesNoYes (händisch)
Alarm bei...Bewegung- und AudioerkennungBewegungserkennungBewegungserkennungBewegungserkennung
StromversorgungNetzkabel/NetzteilPoE/NetzteilPoE/Netzteil4 Lithium Metal Batterien
Interner Speicher vorhandenNo (SD-Kartenslot max. 64GB)NoNo (microSD-Kartenslot max. 128GB)No (Speicherung in einer Cloud - 1GB kostenlos)
Optischer ZoomNo (4x digitaler Zoom)No (nur digital)NoNo (nur digital)
Audio Ein-& AusgangYes | YesNo | NoNo | NoNo | No
Preis

letze Aktualisierung

99,00 EUR

6.02.2017 um 18:21 Uhr

149,99 EUR

6.02.2017 um 19:26 Uhr

299,99 EUR

6.02.2017 um 19:26 Uhr

319,00 EUR

6.02.2017 um 18:21 Uhr

Zum TestberichtZum TestZum TestZum TestZum Test

Die ersten wichtigen Auswahlkriterien

Als erstes sollten sie sich die Frage stellen wo sich am besten die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder installieren lässt. Ist es vorgesehen, die Kamera im Außenbereich zu montieren, dann sollte es eine Überwachungskamera für den Außenbereich sein. Die Außenkamera eignet sich aber auch immer sehr gut als Überwachungskamera für den Innenbereich. Hierfür gibt es auch alternativ PTZ IP Überwachungskameras, die über einen schwenk- und drehbaren Kamerakopf verfügen. Um keine unnötigen Kabel verlegen zu müssen, sollte der Montageort bereits über einen Stromanschluss verfügen. Hierzu eigen sich am besten IP Überwachungskameras.

PTZ = Pan-Tilt-Zoom (Schwenk-Neige-Zoom Funktion)

Ein weiterer Gesichtspunkt ist die Handy App. Die meisten durch unseren Überwachungskamera Test getesteten Kameras verfügen über eine Handy App, die von dieser aus mit dem Handy, Smartphone, Tablet oder PC fernsteuerbar sind. Die erforderliche Handy App ist meistens kostenlos und kann per QR Code Scan aus dem Internet geladen werden. Die aktuellsten Überwachungskameras mit Bewegungsmelder speichern ihre Videoaufnahmen entweder auf einer SD-Karte oder einer Cloud im Internet. Die Videobilder lassen sich jederzeit entweder per PC mit Festplatte oder der Handy App abrufen.

Außerdem ist das besondere bei den Überwachungskameras mit Bewegungsmelder, dass die IP Überwachungskamera bei einer Bewegungserkennung eine Push Nachricht oder Email versendet und die Aufnahme der Bilder startet. Ebenfalls sind Überwachungskameras mit Bewegungsmelder in den meisten Fällen auf bis zu 9 IP Überwachungskameras erweiterbar und können so auch ein größeres Grundstück oder Objekt überwachen. Über die mitgelieferte Software ist über PC oder Handy App jede Überwachungskamera ansteuerbar.

Auf diese Unterschiede kommt es an

Zu den größten Modellunterschieden gehört neben einem wetterfesten Gehäuse die Bildauflösung, was beim Thema Überwachungskamera kaufen mit zu den Hauptauswahlkriterien gehört. Hier zählt „Je höher die Auflösung, um so besser ist die Bildqualität„, bei einer VGA Auflösung mit 640 x 480 Bildpunkten sind Bilddetails schlechter zu erkennen, als bei einer HD IP Überwachungskamera mit Megapixel Auflösung von 720P oder 1080P.

Wichtig bei einer Überwachungskamera mit Bewegungsmelder ist eine gute Nachtsichtfunktion. Diese sollte zwischen 5 – 25 Meter liegen. Die Nachtsicht wird durch eingebaute Infrarot LEDs erreicht, die die Umgebung unsichtbar für das menschliche Auge mit IR Licht ausleuchten. Der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder Test gibt hier Auskunft über Reichweite und Bildqualität.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist das Daten-Kompressionsverfahren mit dem die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder arbeitet, denn diese ist ausschlaggebend und entscheidet über Qualität und Übertragungsleistung. Es lohnt sich auf jeden Fall den Überwachungskamera Test und die Testberichte der unterschiedlichen Überwachungskameras aufmerksam durchzulesen.

Eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder bietet mit Sicherheit

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder im TestDer Einsatz von Überwachungskameras mit Bewegungsmelder ist sehr vielfältig. Sie bietet neben dem Schutz von persönlichem Eigentum auch mit ihrer Alarmfunktion den Schutz der im Haus lebender Personen. Besonders Überwachungskameras mit Bewegungsmeldern und Alarmkontakten wie der Testsieger Wansview 1080P NCM625GA Full HD IP – Kamera Innen Pan / Tilt unter den Wlan Kameras, wo sogar zusätzliche Sensoren eingebaut sind und sich eine Alarmsirene darüber steuern lassen. Einen Schritt weiter geht die HiKam Q7 drahtlose HD IP – Kamera, die sogar über einen PIR Bewegungssensor und externe 433MHz Funksensoren verfügt. Ein PIR Sensor reagiert besonders gut, wenn jemand durch das Feld des PIR Sensoren läuft, daher kann man hier schon fast von einer Alarmanlage sprechen. Aber auch eine normale Überwachungskamera mit Bewegungsmelder verfügt über einen elektronischen Sensor der die Bewegungen sicher erkennt und dann die Aufnahme der Videobilder startet.

PIR = Passiv InfraRot

Die Funktionsweisen von Bewegungsmeldern oder auch Bewegungserkennung genannt, erfolgt durch Infrarot Strahlung. Moderne Überwachungskameras besitzen auch eine elektronische Bewegungserkennungs-Software mit persönlichen Masken. Hier vergleicht eine Software ständig die Bildinhalte und schlägt bei einer Veränderung sofort Alarm. Hier können sogar bestimmte Bildbereiche von der Bewegungserkennung ausgeschlossen werden, z.b. wenn sich ein Hundezwinger oder eine befahrene Straße im Aufnahmebereich der Überwachungskamera befindet.

Die Qualitätsunterschiede und Preise der Überwachungskameras

Vor einigen Jahren war eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder fast noch unbezahlbar. Heute fangen die Preise bereits bei unter 50 Euro für eine Überwachungskamera für den Innenbereich an. Besonders hochwertige und professionelle Überwachungskameras mit Bewegungsmelder können aber auch mehrere hundert Euro kosten. Hier kommt es immer auf die Ausstattung der Überwachungskamera an. Eine Dome IP Kamera oder eine Überwachungskamera für den Außenbereich ist immer etwas teurer als eine Innenkamera.

Soll ein leistungsstarkes Überwachungssystem für ein kleines Unternehmen angeschafft werden, lohnt sich häufig ein Überwachungskamera Set mit mehreren Kameras. Auch hier finden sich die Bewegungsmelder und Push Funktionen mit Alarm-Email bei einer Bewegungserkennung. Die Preise richten sich nach dem Lieferumfang und Art der Überwachungskameras. Hier gibt es auch NVR Überwachungskamera Sets, die einen Netzwerk Video Recorder (NVR) besitzen und mit IP Überwachungskameras arbeiten. Die Speicherung der Bilder erfolgt hier auf einer Internet Cloud.

wetterfeste Outdoor Kameras Die Outdoor Überwachungskamera besitzt ein wetterfestes Gehäuse und kann daher problemlos in Außenbereichen montiert werden. Die meisten Kameras die wir in unserem Überwachungskamera Test getestet haben, besitzen neben der Bewegungserkennung auch ein Bild in HD Auflösung. Die Videoaufnahmen der IP Überwachungskameras lassen sich entweder über PC oder aber das Smartphone mit Handy App abrufen. Wird die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder in eine Alarmanlage integriert, entsteht somit ein hochwertiges Überwachungssystem das Unbefugte nicht nur erschreckt, sondern auch effektiv Videobilder von den Geschehnissen machen kann. Die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder wird, wie unser Überwachungskamera Test zeigt, in vielen Preisklassen angeboten. Sie können dadurch einfacher ihr passendes Kameramodell aussuchen, das auch wirklich zu ihren Vorhaben passt. Egal ob sie eine Wohnung mit einer Innenkamera oder den Garten mit einer Außenkamera mit Bewegungsmelder überwachen wollen, die passende Überwachungskamera gibt es dafür mit Sicherheit.

Die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder im Alarmsystem

Blaupunkt IRC-S2 Überwachungskamera mit BewegungsmelderEs gibt sogar eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder die sich in eine Alarmanlage einbinden lässt. Die Blaupunkt IP-Überwachungskamera IRC-S2 wird in das Blaupunkt Alarmsystem der Q-Serie eingebunden und bietet somit den totalen Schutz an. An das Blaupunkt Smart Home Alarm Q3000 Alarmsystem sind bis zu 40 Sensoren und IP Überwachungskameras anschließbar und diese werden über eine Handy App oder den PC mit Festplatte gesteuert und verwaltet. Die Überwachungskameras und Sensoren können überall im Haus oder auf dem Grundstück verteilt werden und bieten echte Vorteile, sei es ob man sich zu Hause befindet und sicher fühlt ist oder auf Reisen und ein ruhiges Gewissen hat, da alles in Ordnung ist.

Hier geht es zu den Einzeltestberichten